Objekt 4 von 7
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Idar-Oberstein: Schöne Doppelhaushälfte in Top-Lage von Idar

Objekt-Nr.: 526
  • sofort verfügbar
    Ansicht
  • sofort verfügbar
    Ansicht rechte Hälfte
  • sofort verfügbar
    Esszimmer
  • sofort verfügbar
    Wohnen, essen EG
  • sofort verfügbar
    Teilansicht wohnen
  • sofort verfügbar
    Teilansicht Wohnen EG
  • sofort verfügbar
    Flur im EG
  • sofort verfügbar
    Homeoffice EG
  • sofort verfügbar
    Küche EG
  • sofort verfügbar
    Bad im OG
  • sofort verfügbar
    Schlafzimmer OG
  • sofort verfügbar
    Kinderzimmer OG
  • sofort verfügbar
    Hauswirtschaftsraum mit Zugang zum Garten
  • sofort verfügbar
    Hausrückseite
  • sofort verfügbar
    Garten, Teilansicht
  • sofort verfügbar
    Garten
  • sofort verfügbar
    überdachter Freisitz mit Grillkamin
  • sofort verfügbar
    Grill mit Sitzecke, überdacht
  • sofort verfügbar
    Garage
  • sofort verfügbar
    Heizung
  • sofort verfügbar
    Kellerraum mit Öltanks
  • sofort verfügbar
    Schnitt
  • sofort verfügbar
    Kellergeschoss
  • sofort verfügbar
    Erdgeschoss
  • sofort verfügbar
    Obergeschoss
  • sofort verfügbar
    Flurkarte
Ansicht
Ansicht rechte Hälfte
Esszimmer
Wohnen, essen EG
Teilansicht wohnen
Teilansicht Wohnen EG
Flur im EG
Homeoffice EG
Küche EG
Bad im OG
Schlafzimmer OG
Kinderzimmer OG
Hauswirtschaftsraum mit Zugang zum Garten
Hausrückseite
Garten, Teilansicht
Garten
überdachter Freisitz mit Grillkamin
Grill mit Sitzecke, überdacht
Garage
Heizung
Kellerraum mit Öltanks
Schnitt
Kellergeschoss
Erdgeschoss
Obergeschoss
Flurkarte
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Flachsspreite 29
DE-55743 Idar-Oberstein
Birkenfeld
Rheinland-Pfalz
Stadtteil:
Idar
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
198.000 €
Wohnfläche ca.:
143 m²
Grundstück ca.:
511 m²
Zimmeranzahl:
7
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Doppelhaushälfte
Etagenanzahl:
3
Kubatur:
688 m³
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3% zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer
Nutzfläche ca.:
46 m²
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
1
Terrasse:
1
Gäste-WC:
ja
Nichtraucher:
ja
Dachboden:
ja
Kamin:
ja
Keller:
voll unterkellert
Umgebung:
Bus, Einkaufscenter, Fitness, Grundschule, Kindergarten, Krankenhaus, ruhige Gegend, Wald, weiterführende Schule
Anzahl der Parkflächen:
2 x Außenstellplatz; 1 x Garage
Möbliert:
Teilmöbliert
Ausblick:
Fernblick
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2020
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1961
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Verfügbar ab:
sofort
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat, Teppichboden
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Öl
Energieausweistyp:
Bedarfsausweis - gültig vom 11.05.2022 bis 11.05.2032
Energieeffizienz-Klasse:
D
Endenergiebedarf:
125 kWh/(m²*a)
Baujahr laut Energieausweis:
1997
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Schöne Doppelhaushälfte in Top-Lage im Stadtteil Idar
Das Anwesen wurde in 1960/1961 massiv erbaut. Ein schöner großer Garten mit überdachter Grillstelle und überdachtem Freisitz runden das Angebot ab.

Die Immobilie kann, auf Wunsch, aufpreisfrei, mit kompletter Einrichtung übernommen werden. Ca. 2.500 Liter Heizöl sind ebenfalls im Kaufpreis enthalten.

Ein schönes Anwesen in ruhiger Wohnlage, trotzdem zentral gelegen mit hervorragender Infrastruktur.
Ausstattung:
Überblick Raumaufteilung

Kellergeschoss (teilweise als Wohnraum ausgebaut)

- Kinderzimmer oder Homeoffice
- Flur
- Dusche
- Kellerraum mit Heizung
- Raum mit Heizöltanks
- Hauswirtschaftsraum mit Zugang zum Garten

Erdgeschoss

- Flur, Diele
- Gäste-WC
- Küche
- Wohnzimmer
- Esszimmer

Obergeschoss

- Flur
- Schlafzimmer
- Kinderzimmer
- Homeoffice oder Kinderzimmer 2
- Bad

Dachgeschoss (ausgebaut)

- Gästezimmer
- Flur
- 2 Abstellkammern

Ausstattungsdetails:

- alle Fenster iso-doppelverglast
- alle Fenster mit Rolläden
- Dacheindeckung Naturschiefer
- Bodenbeläge: Laminat, Fliesen, Teppich
- Ölzentralheizung (Wolff)
- kompletter Eingangsbereich (Außentreppe) vor 4 Jahren erneuert

Anbau Garage plus 2 PKW-Stellplätze
schöner Garten mit überdachter Grillstelle und Freisitz, überdacht

empfohlener Renovierungsbedarf:

- teilweise Elektrik, (Schaltkasten mit FI)
- teilweise Bodenbeläge erneuern
- Malerarbeiten durchführen
- Kellerdecke dämmen
- Sanitärbereiche erneuern (Bad, Gäste-WC)

In der aktuellen Verkehrswertermittlung wurde der Aufwand zur vollständigen Renovierung berücksichtigt und der aktuelle Verkehrswert um 63.000,-€ reduziert.
Lage:
Das Anwesen liegt in der Nähe des Bismarckturms im Stadtteil Idar.
Der Stadtkern von Idar, alle Schulen, Kindergarten, Supermärkte, Discounter, Bäcker, Metzger, Tankstelle, etc. liegen alle im Bereich von nur max. ca. 2km Entfernung.

Idar-Oberstein ist eine kreisangehörige Stadt im
Landkreis Birkenfeld, Rheinland-Pfalz. Die verbandsfreie
Stadt ist das Ergebnis umfassender Verwaltungs- und
Strukturreformen der Jahre 1933, 1969 und 1970. Die
Edelstein- und Garnisonsstadt ist mit knapp 30.000
Einwohnern die bevölkerungsreichste Kommune des
Landkreises und ein Mittelzentrum. Seit 2016 trägt die
Kommune den Titel Nationalparkstadt.

Geographische Lage:
Idar-Oberstein liegt am südlichen Rand des Hunsrücks
beiderseits der Nahe. Größere Städte in der näheren
Umgebung sind Trier (ca. 50 Kilometer westlich), Bad
Kreuznach (ca. 30 Kilometer nordöstlich) und
Kaiserslautern (ca. 35 Kilometer südöstlich). Die Stadt
liegt am Rande des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.

Wirtschaftsgeschichte:
Die Orte Idar und Oberstein entwickelten sich ab der
Mitte des 19. Jahrhunderts neben Pforzheim, Hanau und
Schwäbisch Gmünd zu einem der vier wichtigsten
Schmuckzentren Deutschlands. Aufgrund der natürlichen
Vorkommen an Achaten, Jaspis und anderen Edelsteinen
waren in Idar und Oberstein schon früh die Berufe des
Achatschleifers und später auch des Achatbohrers
entstanden. Als Folge siedelten sich um 1660
Goldschmiede in der Region an, denn durch das Fassen
der Achatwaren konnten deren Absatzmöglichkeiten
gesteigert werden. Die Goldschmiede siedelten sich
hauptsächlich am Obersteiner Naheufer an, die
Achatschleifer hingegen am Idarbach wegen der besseren
Wasserverhältnisse zum Betreiben der Schleifsteine. Da
die Nahe regelmäßig Hochwasser führte, hätte sie die
Schleifmühlen überschwemmt. Für die Goldschmiede war
die Nahe jedoch ideal, da sie für viele Arbeitsvorgänge
Wasser brauchten. Deshalb lagen alle frühen
Fabrikgründungen am Obersteiner Naheufer.
Um die Mitte des 18. Jahrhunderts erschöpften sich die
regionalen Achatvorkommen. In Idar verarbeitete man
von da an brasilianischen Achat, in Oberstein fand eine
Entwicklung zur reinen Metallwarenherstellung statt, und
das Goldschmiedehandwerk emanzipierte sich von der
Achatschleiferei. Dies führte in Oberstein Ende des 19.
Jahrhunderts zur Gründung zahlreicher
Uhrkettenfabriken, die zu einem weltweit bedeutenden
Industriezweig wurden. Mit dem Aufkommen der
Armbanduhr während des Ersten Weltkriegs wurde die
Produktion mehr und mehr auf Modeschmuck umgestellt.
Die großen Namen waren z. B. Jakob Bengel, Klein &
Quenzer, Ziemer & Söhne, Carl August Haupt, Gebrüder
Stern, Gottlieb & Wagner, Carl Maurer Sohn, Walter
Fischer, Ernst Schindler – Prägeanstalt – u. v. m. Mit dem
Aufkommen verschärfter Umweltauflagen und der
Konkurrenz aus Billiglohnländern in den 1970er Jahren
wurde die Lage für die Modeschmuckfabriken immer
schwieriger. Doch noch heute gibt es in Idar-Oberstein
einige Schmuckfabriken aus der Gründerzeit. Im
Industriedenkmal Jakob Bengel hat sich eine
Schmuckfabrik im Originalzustand erhalten, die zu
besichtigen ist. Der Stadtteil Idar war und ist teilweise
noch heute der Welthandelsplatz für Edelsteine neben
Antwerpen und Amsterdam, deren Schwerpunkt jedoch
im Diamantenhandel liegt. In der Blütezeit waren für die
Idarer Diamantschleifereien rund 7.000 Diamantschleifer
beschäftigt, sowie etliche Tausend Achat- und
Schmucksteinschleifer.

Sehenswürdigkeiten:

Deutsches Edelsteinmuseum in Idar
Überregional bekannt ist das Deutsche Edelsteinmuseum.
In einer restaurierten Gründerzeitvilla werden
Edelsteinarten der ganzen Welt mit mehr als 10.000
Exponaten ausgestellt

Mineralienmuseum in Oberstein:
Das Deutsche Mineralienmuseum Idar-Oberstein – direkt
unterhalb der Felsenkirche gelegen – widmet sich dem
Thema „Mineralien“ und zeigt dabei neben den
heimischen Fundorten auch die weltweiten Fundstätten.
Zugleich werden die Idar-Obersteiner Schmuckindustrie
und die Edelsteinbearbeitung sowie speziell die
Achatschleiferei präsentiert.

Industriedenkmal Bengel
Einblicke in die Produktion von Art Deko-Schmuck, wie er
um die Jahrhundertwende gefertigt wurde, bietet das
Industriemuseum Jakob Bengel.
Edelsteinminen und historische Weiherschleife
Idar-Oberstein – Die Historische Weiherschleife
In den Edelsteinminen Steinkaulenberg, der einzigen für
Besucher zugänglichen Edelsteinmine Europas, und der
historischen Weiherschleife kann man einiges über
Schmuckverarbeitung und die Geschichte Idar-Obersteins
erfahren.
Wanderweg Traumschleife:
Der Nahe-Felsen-Weg ist eine als Traumschleife
ausgezeichnete Wanderroute von 9,4 km, die als
Rundweg um die Altstadt von Idar-Oberstein angelegt ist

Sport und Freizeit:
Grundsaniertes Hallenbad Idar-Oberstein in der

Bikepark:
Im Stadtteil Nahbollenbach wurde im Jahr 2016 ein
Bikepark eröffnet, der verschiedene Geländeformen
aufweist und dessen Nutzung kostenlos ist.

Fußballplätze und Sporthallen:
In jedem Stadtteil gibt es mindestens einen Fußballplatz
sowie acht Sporthallen. Diese werden von den
Sportvereinen der Stadt genutzt. In jedem Stadtteil
bestehen Sportvereine die neben Fußball auch zahlreiche
andere Sportarten anbieten. Als Dachverband der
Sportvereine fungiert der Stadtverband Sporttreibender
Vereine. Größter allgemeiner Sportverein der Stadt ist der
Turnverein 1848 Oberstein e. V.
Jugendtreff am Markt
2010 wurde im Kernstadtbereich von Idar der Jugendtreff
am Markt, unter der Betreuung des Stadtjugendamtes
eröffnet.
Naherholungsgebiet Kammerwoog:
2015 wurde begonnen, das Schwimmbadgelände im
Kammerwoog wieder für die Öffentlichkeit nutzbar zu
machen. Hierzu hat sich eine Bürgerinitiative gegründet,
deren Ziel es ist das Gebiet dauerhaft als
Naherholungsanlage auszubauen.

Reitzentrum Abtei
Der Reitverein Idar-Oberstein unterhält ein Gelände auf
dem Spring- Dressur- und Freizeitreiten möglich ist. Es
umfasst eine Reithalle die 20×60 m groß ist und zwei
Außengelände. Sie können im Rahmen des Vereinssport
aber auch privat genutzt werden.

Skateranlage:
Im Jahr 2011 wurde auf dem Gelände der ehemaligen
Weinsauschule eine Outdoor-Skateanlage eingerichtet.
Sie steht unter der Betreuung des Stadtjugendamtes.
Sportstadion im Haag
Der Fußballverein SC 07 Idar-Oberstein spielt in der
Verbandsliga Südwest. Er unterhält das Stadion „Im
Haag“ im Stadtteil Idar. Im Jahr 1998 wurde ein Spiel
zwischen den U21-Nationalmannschaften von
Deutschland und Russland vor 6.000 Zuschauern
ausgetragen. 5.000 Zuschauer sahen dort, im gleichen
Jahr das DFB-Pokal-Erstrundenspiel zwischen dem SC 07
Idar-Oberstein und Arminia Bielefeld.

Schwimmbäder:

In der Stadt gibt es ein Hallenbad, mit Kleinkinderbecken,
Lehrschwimmbecken, Dampfbad, Außenterrasse und
einem Sportbecken. Es ist an den Stadtbusverkehr
angeschlossen und mit den Linien 301,302 und 304
erreichbar.
In der Wärmeperiode des Jahres ist das Freibad
„Stadenbad“ geöffnet. Es handelt sich dabei um ein
künstlich angelegtes, naturnahes Freibad. Die
Wasseraufbereitung erfolgt hier, anders als bei
herkömmlichen Freibädern, durch biologisch-mechanische
Prozesse ohne Einsatz von Chemikalien. In der Sendung
Unsere schönsten Badeplätze im Südwesten des SWR
wurde das Naturbad auf Platz Nr. 7 gewählt.

Wirtschaft und Infrastruktur / namhafte Unternehmen:

Große Zweigniederlassung der Fa. Biontech, weltweit bekannt als führendes Unternehmen in der Bekämpfung der Corona Pandemie.

Automobilzulieferer:
Idar-Oberstein ist Standort der Automobilzuliefer-Industrie:

Unternehmen wie Magna Inc.(Decoma), Stanztechnik Loch GmbH & Co KG und Ymos GmbH sowie der Kunststoffwarenhersteller Wayand AG
unterhalten Produktionsstätten in der Stadt.

Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis:

Der Deutsche Schmuck- und Edelsteinpreis wird jährlich
vom Bundesverband der Edelstein- und Diamantindustrie
mit Sitz in Idar-Oberstein ausgeschrieben. Junge Künstler
können ihre Werke einer international-prominent besetzt
Jury vorstellen und den Preis gewinnen. Im Vordergrund
steht die Edelsteingestaltung. Erlaubt sind ungefasste
Edelsteine, der Edelstein im Schmuckstück (hier dürfen
nur Edelmetalle verwendet werden), das Edelsteinobjekt
und die Edelsteinskulptur. Die Verwendung von
Synthesen ist nicht zugelassen.
Er ist mit einem Gesamtwert von 8000 Euro dotiert. Die
Preisverleihung erfolgt im Stadttheater Idar-Oberstein
und wird regelmäßig von prominenten Personen
moderiert, so hat bei der Verleihung 2014 die frühere
Lottofee Heike Maurer durch das Programm geführt.
Bruce Willis – Sonderbotschafter der Stadt:
Im Jahr 2007 ernannte die Stadt Idar-Oberstein den
amerikanischen Schauspieler Bruce Willis zu ihrem
Sonderbotschafter. Er wurde im Jahre 1955 in
Idar-Oberstein als Sohn eines US-Soldaten und einer
Deutschen geboren. Während der Deutschland-Premiere
des Films Stirb langsam 4.0 wurde ihm in Berlin eine 25
kg schwere, mit einem Widmungsschild versehene
Amethystdruse durch Vertreter der Stadt überreicht, die
sein neues Amt symbolisiert.
Sonstiges:
Eine aktuelle Verkehrswertermittlung liegt vor und kann bei der Besichtigung eingesehen werden.
Provision:
Bei An- und Verkauf von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten errechnet sich die Provision aus dem erzielten Gesamtkaufpreis und aus allem damit in Verbindung stehenden Nebenleistungen und beträgt für den Käufer 3,0% zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


Anmerkung:
Haftungsausschluß:

Die von HAAS-Consulting gemachten Angaben beruhen ausschließlich auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann von HAAS-Consulting keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden.

HAAS-Consulting übernimmt deshalb keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen HAAS-Consulting, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens von HAAS-Consulting kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

HAAS-Consulting behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin.

Durch die weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie Ihre Kenntnisnahme unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen und Ihr Einverständnis. Die Regelungen zur Widerrufsbelehrung und die Datenschutzvereinbarung haben Sie eingesehen.
Ihr Ansprechpartner
 


HAAS-Consulting
Telefon: + 49 (0)6785 - 2 490 626
Mobil: WhatsApp + 49 (0)172 9906785

Zurück zur Übersicht