Objekt 15 von 27
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Kirn: Schönes Einfamilienhaus für gehobene Ansprüche

Objekt-Nr.: 437
  • lux. Ausstattung
    Ansicht 1
  • lux. Ausstattung
    Ansicht 2
  • lux. Ausstattung
    ..die Umgebung, Blick nach Westen
  • lux. Ausstattung
    Blick in den Garten
  • lux. Ausstattung
    Terrasse ca. 52m², Balkon, oberhalb, ca. 12m²
  • lux. Ausstattung
    Wohnzimmer
  • lux. Ausstattung
    Teilansicht Wohnen
  • lux. Ausstattung
    Aufgang zum Wohnstudio
  • lux. Ausstattung
    Wohnstudio Dachgeschoss
  • lux. Ausstattung
    Wohnstudio DG, Teilansicht
  • lux. Ausstattung
    Diele EG
  • lux. Ausstattung
    Gäste WC
  • lux. Ausstattung
    Küche im Preis inbegriffen
  • lux. Ausstattung
    Essbereich an Küche angrenzend
  • lux. Ausstattung
    Teilansicht Bad
  • lux. Ausstattung
    Schlafzimmer, Zugang zum Balkon
  • lux. Ausstattung
    Homeoffice
  • lux. Ausstattung
    Flurkarte
Ansicht 1
Ansicht 2
..die Umgebung, Blick nach Westen
Blick in den Garten
Terrasse ca. 52m², Balkon, oberhalb, ca. 12m²
Wohnzimmer
Teilansicht Wohnen
Aufgang zum Wohnstudio
Wohnstudio Dachgeschoss
Wohnstudio DG, Teilansicht
Diele EG
Gäste WC
Küche im Preis inbegriffen
Essbereich an Küche angrenzend
Teilansicht Bad
Schlafzimmer, Zugang zum Balkon
Homeoffice
Flurkarte
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Josef-Görres-Straße 64
DE-55606 Kirn
Bad Kreuznach
Rheinland-Pfalz
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
231.000 €
Wohnfläche ca.:
210 m²
Grundstück ca.:
850 m²
Zimmeranzahl:
7
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Doppelhaushälfte
Etagenanzahl:
3
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
5% zzgl. der ges. MwSt.
Nutzfläche ca.:
79 m²
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
1
Terrasse:
1
Gäste-WC:
ja
Keller:
voll unterkellert
Als Ferienhaus geeignet:
ja
Umgebung:
Einkaufscenter
Anzahl der Parkflächen:
3 x Außenstellplatz; 1 x Garage
Möbliert:
Teilmöbliert
Ausblick:
Fernblick
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2018
Qualität der Ausstattung:
gehoben
Baujahr:
1971
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Verfügbar ab:
SOFORT
Bodenbelag:
Parkett
Zustand:
vollständig renoviert
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Bedarfsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
D
Endenergiebedarf:
89 kWh/(m2*a)
Baujahr laut Energieausweis:
2015
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das massiv erbaute Anwesen wurde komplett saniert und renoviert, die verwendeten Materialien genügen höchsten Ansprüchen.

Eine Immobilie für gehobene Ansprüche mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis ! Kunden mit "Anspruch" sollten sich eine Besichtigung nicht entgehen lassen.
Ausstattung/Zubehör:
Überblick:

Doppelhaushälfte in 1971 massiv erbaut
ca. 211m² Wohnfläche

gehobene bis luxuriöse Ausstattung
2 Etagen plus Kellergeschoss
großer, parkähnlich angelegter Garten mit großer Terrasse 42m
großer Balkon, ca. 12m² (Tiefe 1,51m)
3 PKW Stellplätze
1 Garage
schönes Bad
Gäste WC
Einfriedung und Außenanlage (vor dem Wohnhaus) neu angelegt
begehbarer Kleiderschrank
hochwertige Einbauküche (im Preis inbegriffen)
Bodenbeläge: Parkett und Fliesen
neue Gas-Zentralheizung von Vissmann aus 2015
Gartenhaus
helle, lichtdurchflutete Räume
zusätzliches Wohnstudio (im Dachgeschoss)
Südlage
Fernblick
Sanitärinstallation und Bäder: in ca. 1997 komplett erneuert
Fenster: doppelverglaste Isofenster
Dacheindeckung: Tonziegel
Fallrohre: neu, aus Kupfer
Dachisolierung: ja

Keinerlei Renovierungsbedarf.
keine Schäden, keine Abnutzungen, keine Mängel
Adäquate Wohnlage mit sehr guter Nachbarschaft.

Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Lage Haus/Grundstück:
Die Immobilie liegt verkehrsberuhigt, dennoch zentral. Kindergärten, Ärzte, Ämter, alle Discounter, Bäcker, Metzger, die Stadtmitte mit einer schönen Fußgängerzone erreicht man in nur wenigen Fahrminuten.

Kirn ist eine Stadt mit ca. 8.300 Einwohnern auf 16,53 km² an der Nahe im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz.

Kirn ist Sitz der Verbandsgemeinde Kirn-Land, der die Stadt selbst als verbandsfreie Gemeinde aber nicht angehört.

Die Ortsteile Kirn-Sulzbach, dreieinhalb Kilometer flussaufwärts im Nahetal, sowie Kallenfels, am Fuße der gleichnamigen Burgruine, gehören seit 1969 zur Stadt Kirn. Kirn ist Mittelzentrum für einen Bereich an der Nahe und im Hunsrück.

Die Landschaft wird geprägt durch das Nahetal und das tief in den Lützelsoon eingeschnittene Tal des Hahnenbachs. Die Talsohlen sind teilweise dicht besiedelt, wohingegen die steilen Hänge im oberen Bereich größtenteils unbebaut und bewaldet sind. An mehreren Stellen ragen frei stehende, bis zu 30 Meter hohe, Quarzitfelsen über die Baumkronen heraus. Besonders markant sind die Oberhauser Felsen, der Kallenfels und die Wehlenfelsen nördlich der Stadt. Die beschauliche Innenstadt wird vom im Hunsrück entspringenden Hahnenbach durchflossen, der wenig später in die Nahe mündet. Das Stadtbild wird geprägt von dem oberhalb des Zentrums gelegenen Steinbruch, der sich bis zur östlichen Stadtgrenze erstreckt.

Kyrburg
Das Wahrzeichen Kirns ist die oberhalb der Stadt gelegene Kyrburg.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

Bismarcksäule auf dem Gauskopf von 1901
Burgruine in Kallenfels (→ Steinkallenfels)
Fachwerkhäuser, insbesondere die ehemaligen Gerberhäuser
in der Innenstadt
Hellberg (Größte Blockschutthalde nördlich der Alpen)[7]
Kath. Pfarrkirche St. Pankratius aus dem späten 19. Jh. (1894
geweiht), mit Sakramentshäuschen von 1482 und Flügelaltar
von 1892
Schloss Amalienlust auf der „Kiesel“
Schloss Wartenstein, nördlich des Stadtteils Kallenfels
Aussichtsturm Gauskopf, 1896 errichteter ca. 14 m hoher
Bruchsteinbau auf dem Gauskopf

Touristisches
Kirn ist Ausgangspunkt von Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße, Soonwaldsteig, Keltenweg Nahe–Mosel und Lützelsoon-Radweg sowie Etappe des Nahe-Hunsrück-Mosel-Radwegs.

Verkehr:

Kirn ist über die B 41 mit Saarbrücken und Mainz verbunden. Über den Hunsrück und zur Mosel führt die Landesstraße 184. Über die Schiene kann ab Kirn über die Eisenbahnstrecke Bingen–Saarbrücken mit den stündlich verkehrenden Regional-Express-Zügen innerhalb einer Stunde in westlicher Richtung nach Saarbrücken und in östlicher Richtung nach Frankfurt über Mainz mit Halt am Flughafen Frankfurt gefahren werden. Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist etwa 30 Kilometer oder eine knappe halbe Autostunde von Kirn entfernt.

Marktort:

Kirn war aufgrund seiner zentralen geographischen Lage schon immer ein lebendiger Marktstandort. Bis heute haben sich, neben den Krammärkten am jeweils ersten Montag im Monat, zwei herausragende Märkte erhalten: der Andreasmarkt – er feierte im Jahr 2000 seinen 300. Geburtstag – am letzten Wochenende im November und der Thomasmarkt am zweiten Samstag im Dezember. Die Märkte stellen in und für Kirn eine große Attraktion dar und ziehen viele Besucher aus der Region an. Auf dem Handwerker- und Bauernmarkt im Oktober präsentieren Kleinbetriebe aus dem Kirner Land ihre handgefertigten Waren und bieten sie zum Kauf an. Jeweils mittwochs und samstags trifft sich die Kirner Bevölkerung auf dem Wochenmarkt.

Unternehmen:

Kirn ist deutschlandweit als „Stadt des Leders“ bekannt. Heute sind von den ehemals großen Lederfabriken zumeist nur die Firmensitze vor Ort verblieben. Infolge von Produktionsverlagerungen in Niedriglohnländer sind in der Lederproduktion und -verarbeitung in Kirn nur noch wenige Arbeitnehmer beschäftigt. Bekannt von den noch existierenden Lederwarenfabriken sind die Müller & Meirer Lederwarenfabrik GmbH und die Braun GmbH & Co. KG.[8]

In ganz Rheinland-Pfalz bekannt ist die Stadt auch durch die örtliche Brauerei und deren Bier: Kirner Pils. Größter Arbeitgeber in Kirn ist die Simona AG, ein weltweit agierender Hersteller und Vertreiber von thermoplastischen Kunststoffhalbzeugen, der ursprünglich auch aus der Lederbranche stammte. Aus der Lederwarenbranche sind noch heute Müller & Meirer und Braun Büffel aktiv und weltweit bekannt. Weitere wichtige Wirtschaftszweige bilden die Holzverarbeitung, der Anlagenbau, die Hartstein-, Verpackungs- und die Kfz-Zulieferindustrie. Zahlreich vertreten sind ferner kleine und mittelgroße Handwerks- und Handelsbetriebe. In den letzten Jahren hat der Tourismus an Bedeutung gewonnen.

Medizinische Versorgung
Die medizinische Versorgung wird durch das Krankenhaus der „kreuznacher diakonie“, zahlreiche niedergelassene Allgemein- und Fachmediziner sowie fünf Apotheken gewährleistet. Für Senioren gibt es vor Ort zwei Altenheime in kirchlicher Trägerschaft.

Schinderhannes:

Der in Deutschland legendäre Räuberhauptmann Schinderhannes alias Johannes Bückler hat sich oft in Kirn und Umgebung aufgehalten. 1796 stahlen er und Komplizen um Kirn mehrfach Hammel, die sie an eine Kirner Metzgerei verkauften. Für andere Delikte wurde er mit 25 Stockhieben auf dem Marktplatz bestraft. Am 10. Dezember 1796 wurde er gefasst und im Verlies des Kirner Rathaus eingesperrt, entkam aber noch in der gleichen Nacht über das Dach. Am 22. Dezember 1797 amüsierte er sich auf dem Kirner Christkindchen-Markt und beging wenig später in Hundheim seinen ersten Mord.

Sonstiges:
Eine aktuelle Wertermittlung liegt vor.

Wir bitten um Ihr geschätztes Verständnis, dass wir im Interesse der Inhaber, die noch in der Immobilie wohnen, Besichtigungstourismus vermeiden wollen.

Deshalb bitten wir Sie die Ernsthaftigkeit Ihres Interesses vor der Vereinbarung eines Besichtigungstermins durch einen Kapitalnachweis bzw. eine Finanzierungsbestätigung einer Bank, zu bestätigen.
Provision:
Bei An- und Verkauf von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten errechnet sich die Provision aus dem erzielten Gesamtkaufpreis und aus allem damit in Verbindung stehenden Nebenleistungen und beträgt vom Käufer 5% zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Sollte die Provisionssumme, bei geringwertigen Immobilien, nicht die Höhe von mindestens 3.750,-€ erreichen, gilt als Mindestprovision 3.750,-€ inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer als vereinbart.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Angaben beruhen ausschließlich auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann von HAAS-Consulting keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden.

Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten.

Bemerkung:

Im Regelfall führen wir Immobilien-Besichtigungen mit Kaufinteressenten als Einzeltermine durch.

Bei sehr stark nachgefragten Immobilien kann es im Einzelfall vorkommen, dass wir Besichtigungstermine mit 2, in Ausnahmefällen mit maximal 3 Interessenten gleichzeitig vereinbaren müssen, da wir sonst unserer Verpflichtung allen „Verkäufern“ gegenüber nicht mehr nachkommen können.

Sollten Sie generell einen Einzeltermin wünschen, bitten wir Sie uns diesen Wunsch mitzuteilen. Wir geben zu bedenken, dass damit aber Ihre Kaufchancen erheblich eingeschränkt werden, weil Sie dann nicht bei den ersten Besichtigungen zugegen sind. Aus den ersten Besichtigungen mit ca. 10 Kaufinteressenten resultiert meistens schon ein Verkauf der Immobilie.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin.

Durch die weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie Ihre Kenntnisnahme unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen und Ihr Einverständnis. Die Regelungen zur Widerrufsbelehrung haben Sie eingesehen.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen Finanzierungsexperten von namhaften Häusern wie der Sparkasse, Sparda Bank, DSL-Bank, Deutschen Bank und anderen Banken im ges. Gebiet von Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Auch bei der Beantragung von Fördermitteln sind wir Ihnen gerne behilflich.

Ihr Ansprechpartner
 


HAAS-Consulting
Telefon: 06785 - 2 490 626

Zurück zur Übersicht